Sonntagsöffnungen

Allgemein zur Sonntagsöffnung

Das CMH hat in den vergangenen Jahren Großveranstaltungen zu den Verkaufsoffenen Sonntagen durchgeführt, die sich als Harburg-Events sehr erfolgreich etablieren konnten. So kamen durchschnittlich 35.000 – 50.000 Besucher an den Sonntagen 2018 in die Harburger Innenstadt.

ABGESAGT!!! AUFGRUND DER ALLGEMEINVERFÜGUNG
5. April 2020 | „Eine Bühne für Alle“

Durch die Kooperation mit „Inklusive Süd“, dem Integrationsrat (Bezirk) und der Sicherheitskonferenz Lawaetz-Stiftung wird Harburg zu einer „Bühne für Alle“ mit einem zentralen Hauptplatz mit Bühne am Harburger Rathausplatz. Zahlreiche Akteure aller Couleur – ob mit oder ohne Behinderung, mit Migrationshintergrund oder nicht – werden die Besucher in einer bunten Zusammenführung und Darstellung der Künstler begeistert. Wie bei jeder Sonntagsöffnung werden die Kinder in die Animationen integriert – so entsteht ein wundervolles buntes Stadtfest! Durch die Einbindung unterschiedlichster Menschen wird ein Kontaktpunkt geschaffen, der zeigt, wie vielfältig und bunt Harburg ist. Verschiedene Träger sozialer Einrichtungen erhalten außerdem die Möglichkeit an Info- und Aktionsständen ihre Arbeit zu präsentieren.

 

27. September 2020 | Harburger Herbstfest für die ganze Familie

Mit vollem Unterhaltungsprogramm startet das Herbstfest bereits zum 11. Mal. Viele tolle Aktionen für die ganze Familie locken am Sonntag von 13 – 18 Uhr auf den Rathausplatz. Das unterhaltsame Bühnenprogramm wird die Harburger begeistern. Bekannte Größen und Live-Acts verschiedener Musikgruppen sorgen für gute Stimmung: Shantychöre und andere Harburger Musiker werden die Besucher zum Tanzen, Mitsingen und Mitfeiern animieren. Wie in den vergangenen 10 Jahren beim Harburger Weinfest wird das Publikum vom Bühnenprogramm begeistert sein und die Ohrwürmer mitsingen. Darüber hinaus werden in der ganzen City Aktionen mit viel Spiel und Spaß und Kinderanimationen das Familienprogramm bereichern.

 

8. November 2020 | Harburger Kulturtag mit Laternenumzug und Feuerwerk

Für die letzte Sonntagsöffnung im Jahr 2020 ist wieder eine Kooperation des Citymanagement Harburg e.V. und der Harburger Schützengilde für eine gemeinsame Großveranstaltung geplant. Das Kulturfest ist bereits ein fester Bestandteil der lebhaften Kunst- und Kulturszene in Hamburg geworden. Verschiedene kulturelle, soziale und künstlerische Einrichtungen werden ihre Türen öffnen und laden zu einem Rundgang ein. Kleinere Einrichtungen erhalten außerdem die Möglichkeit, in den Centern auszustellen oder Aktionen zu organisieren.

Die Zusammenführung der Harburger Kulturschaffenden und den Aktivitäten stellt einen großen Synergieeffekt dar. In der gesamten Harburger City soll mit vielfältigen Aktionen eine thematische und inhaltliche Verbindung geschaffen werden. Insbesondere die Mitmach-Aktionen werden das Interesse an gesellschaftlichen Themen wecken und einen tiefgründigeren Einblick geben.

Dieser publikumswirksame Event verbindet Kultur mit Tradition.

Neben den zahlreichen kulturellen Angeboten in der Stadt wird mit einem großen Laternenfest und der seit vielen Jahren traditionelle „Große Harburger Laternenumzug“ am 8. November  starten. Ab 13 Uhr präsentieren die Harburger Schützengilde e.V. und der Citymanagement Harburg e.V. ein herbstlich bunt, leuchtendes Programm für die ganze Familie, verbunden mit großem sozialem Engagement.

Die Aktionen finden ab 18 Uhr ihren Höhepunkt in dem gemeinsamen Laternenumzug zum Rathausplatz mit anschließendem großem Feuerwerk auf dem Dach der Harburg Arcaden.