3. NOVEMBER 2019 – 16. HARBURGER KULTURTAG MIT GROSSEM LATERNENUMZUG

Am 3. November in der Harburger Innenstadt

Der Harburger Kulturtag ist seit Jahren zu einem festen Bestandteil der lebhaften Kunst‐ und Kulturszene Hamburgs geworden, der in diesem Jahr zum 16. Mal stattfindet. Da das Archäologische Museum Hamburg bereits seit über 15 Jahren sehr erfolgreich den Harburger Kulturtag durchführt, wird dieses gelungene Veranstaltungsformat aufgegriffen und in Kooperation mit dem Citymanagement und der Harburger Schützengilde e.V. für ein Sonntagsevent durchgeführt. Am Sonntag, den 3. November, von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr präsentieren sich alle wichtigen Harburger Kultureinrichtungen und bieten die Möglichkeit, für nur 3 Euro ein extra auf diesen Tag zugeschnittenes Programm zu genießen.

Der Kulturtags-Pin, der zum Besuch der vielfältigen Harburger Kultureinrichtungen berechtigt, ist in den Ausstellungen, bei allen Haspa-Filialen, in der Harburg-Info und am Hamburger Abendblatt Ticketshop im Phoenix Center für 3,- Euro erhältlich.

Ab 13 Uhr präsentieren die Einzelhändler und der Citymanagement Harburg e.V. ein herbstlich bunt leuchtendes Programm für die ganze Familie, verbunden mit großem sozialem Engagement. Neben den zahlreichen kulturellen Angeboten in der Stadt wird um 18 Uhr der seit vielen Jahren traditionelle „Große Harburger Laternenumzug“ starten.

Im vergangenen Jahr haben ca. 6.000 Menschen den Harburger Laternenumzug begleitet; damit handelt es sich vermutlich um den größten Laternenumzug in ganz Hamburg. Er startet in der Dämmerung an mehreren Treffpunkten und führt in verschiedenen Routen durch die City. Wie in den letzten Jahren gibt es 4 Marschrouten, die alle am Harburger Rathausplatz enden.

Auch die kleinen Besucher können ihre kreative Seite entdecken und mit professioneller Unterstützung originelle Laternen und Dekorationen basteln. Die selbst gebastelten Laternen werden von den kleinen Künstlern stolz präsentiert und erleuchten am Abend beim Laternenumzug die Harburger Innenstadt. Weitere Kinderanimationen, Informationsstände und Unterhaltung bilden den bunten Rahmen dieses Herbstevents.